Macher*innen aus der Musikbranche | REDFIELD Podcast

Macher*innen aus der Musikbranche | REDFIELD Podcast

R#103 mit Andrea Ludorf, Geschäftsführerin KulturKaufhaus Dussmann

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das größte Kulturkaufhaus Europas steht in der Friedrichstraße in Berlin. Andrea Ludorf verantwortet als Geschäftsführerin vom KulturKaufhaus Dussmann seit 2019 eine stationäre Verkaufsfläche von 7.500 Quadratmetern auf fünf Etagen, die wochentags sogar bis Mitternacht geöffnet ist.

Im Redfield Podcast berichtet sie, wie das kulturelle Einkaufserlebnis mit touristischen Highlights verbunden wird und welche Herausforderungen bei der Kuratierung in dieser Größenordnung liegen.

Auch dort spürt man den allgemeinen Wandel des Einkaufsverhaltens, insbesondere während der Pandemie, die manche Entwicklung beschleunigt vorantrieb.

Die ehemaligen Vertriebsleiterin von Bastei Lübbe erzählt von der hauseigenen Kulturmanufaktur inkl. Druckwerkstatt und Vinyl-Schneidemaschine. Sie berichtet von der verspäteten E-Commerce-Umstrukturierung, die jetzt Fahrt aufnimmt und zum Beispiel eine Auslieferung noch am gleichen Tag in Berlin anbietet.

Gemeinsam mit Host Alexander Schröder schauen sie auf die Situation der Mitbewerber vom E-Commerce-Giganten bis zum kleinen Buchladen, diskutieren ob es sinnvoll wäre, weitere Kulturkaufhäuser in großen Metropolen zu eröffnen und wie wichtig Marke für Dussmann ist.

www.kulturkaufhaus.de
www.redfield-podcast.de

R#102 Update mit Fabian Schütze, Low Budget High Spirit & Golden Ticket

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein zeitgemäßer Label-Launch, steigende aber nicht immer Mut machende Zahlen der Musikbranche, Spotify Reichweiten und die Aussichten für die nächsten Monate. Stammgast Fab Schütze ist erneut im Redfield Podcast am Start. Es gibt eine Analyse zur derzeitigen Live-Situation und einen Ausblick für den Rest des Jahres.

Direkt zu Beginn erfährt man auch etwas über sein neues Label. Mit Golden Rules möchte Schütze gemeinsam mit Johannes Riedel Soul und Funk wieder lebendig machen, eine Plattform für diesen Sound bieten und einen Querschnitt der aktuellen internationalen Szene bieten.

Dabei erklärt der Soul-Liebhaber was es bedeutet, heutzutage ein Label zu gründen, wie analoge und digitale Vertriebskanäle ineinandergreifen und die Marke die Künstlerinnen und Künstler tragen soll.

Gemeinsam mit Gastgeber Alexander Schröder wirft der Gründer von Golden Ticket aus Leipzig einen Blick auf die neuen Zahlen der deutschen Musikbranche, die ihn nicht so hoffnungsvoll stimmen, wie man meinen könnte. Für ihn lassen gerade die börsennotierten Musikunternehmen immer weniger Marktanteile für die Indies übrig. In diesem Zuge gibt es außerdem eine Analyse zu Spotify sowie der neuen Kooperation mit dem FC Barcelona und TikTok als Digitalvertriebsmöglichkeit.

www.lowbudgethighspirit.com
www.goldenrules.de
www.golden-ticket.de
www.redfield-podcast.de

R#101 mit Miriam Gruber, CEO und Mitgründerin Sustain Merch

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sie wünscht sich, dass das klassische Merchandise abgelöst wird, vor allem aus Gründen der Nachhaltigkeit. Als Mitgründerin von Sustain Merch arbeitet Miriam Gruber daher an nachhaltigen Konzepten, die sie in der Merchandising- und Eventindustrie etablieren möchte.

Im Redfield Podcast mit Alexander Schröder erläutert sie, welche Chancen sie darin sieht und wie zum Beispiel ein Projekt mit Second Hand Merchandise aussehen kann. Dies führte Sustain zusammen mit der Band Milky Chance bereits erfolgreich durch. Die Idee: Auf Tour brachten Fans eigene Textilien mit, die im Club direkt bedruckt wurden.

Im Gespräch erklärt sie, wie das in der Praxis aussieht und welche Herausforderungen in solchen Aktionen liegen; insbesondere im E-Commerce. Dabei erklärt sie, warum Sustain auf Textilien mit Kunststoffanteil verzichtet und berichtet über weitere spannende Hintergründe bei der Produktion von Merchandise-Artikeln, Upcycling-Projekten und weiteren individuellen, ökologischen Verbesserungsmöglichkeiten.

www.sustain-shop.de
www.redfield-podcast.de

R#100 mit Kai Rostock, Gründer von Redfield Records

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Jubiläumsfolge nach zweieinhalb Jahren Redfield Podcast - dem deutschsprachigen Format rund ums Musikbusiness, dem kreativen Netzwerk darum und allem, was uns begeistert.

Kai Rostock ist Gründer von Redfield Records und arbeitete einige Jahre bei JKP in Düsseldorf. 2001 im Dunstkreis der deutschen Emocore-Szene gegründet, entwickelte sich aus einem Feierabendbusiness einer aktiven Szene-Band bald ein Unternehmen mit immer mehr Veröffentlichungen und immer größeren Ideen.

Im Gespräch mit dem jetzigen Inhaber und Gastgeber Alexander Schröder schauen die beiden auf über zwanzig Jahre Freundschaft und Unternehmertum. Während Rostock die Branche wechselte und nun das eigene Familienunternehmen in der Redfield-Heimat Haan-Gruiten leitet, führt Schröder Redfield jetzt in der heutigen Form aus dem niedersächsischen Melle.

Gemeinsam sprechen sie über die Anfänge, die ersten großen Deals und welche Meilensteine, aber auch Flops man zusammen bewältigen musste. Der erste Digitalvertrieb noch vor Spotify & Co, das erste Mal in den Charts oder wie man kurz vor der Pleite alles auf eine Karte gesetzt hat.

Wie lange ist man überhaupt noch ein Label und wie vertreibt man zukünftig noch Musik sind weitere Zukunftsthemen, mit denen sie die beiden außerdem beschäftigen.

www.redfield-records.de
www.redfield-podcast.de

R#99 mit Katharina Köhler, Management Deichkind & Mitgründerin female force mgmt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sie ist seit 2010 Managerin von Deichkind und gründete 2021 female force mgmt zusammen mit Saskia Trautwein von SaLT-PR.

Rap, Hip-Hop und Konzertveranstaltungen waren für sie der Start ins Musikbusiness. Obwohl man ihr bei ihrem ersten Arbeitgeber Buback in Hamburg eröffnete, dass Deutschrap ja eigentlich tot sei, blieb sie und arbeitete mit Jan Delay, den Beginnern oder auch mit Deichkind, mit denen sie schon früh auf Tour mitfuhr.

Später wurde sie Managerin der Band und berichtet, wie sie den Werdegang der Band inklusive dem Aufbau des eigenen Labels begleitete – vom kommerziellen Tiefpunkt bis hin zu Platz 1 der Deutschen Albumcharts.

Dabei betrachtet sie gemeinsam mit Gastgeber Alexander Schröder die Kanäle, welche für die Band zu großem Wachstum führten. Ein ganz besonderer Schwerpunkt liegt hier sicherlich im außergewöhnlichen visuellen Erscheinungsbild auf Konzerten sowie in Videos.

Im Gespräch stellt Katharina Köhler klar, welche persönlichen Herausforderungen in der Organisation zu bewältigen waren und was ihr dabei geholfen hat. Dabei erläutert sie außerdem, warum es für sie und Saskia Trautwein wichtig war, eine neue Managementfirma zu gründen, um auch mehr Diversität in diesem Geschäftsfeld abzubilden.

www.deichkind.de
www.femaleforcemgmt.de
www.redfield-podcast.de

R#98 mit Matthias Lohmöller, Gründer DocMaKlang Studio

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Er arbeitete für erfolgreiche Acts wie Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Versengold, Neaera oder Boysetsfire. Außerdem mischt und mastert er schon seit vielen Folgen dieses Podcast-Format. Höchste Zeit ihn einzuladen!

Vor über 20 Jahren legte Matthias Lohmöller den Grundstein für das DocMaKlang Studio, als er sich in Osnabrück mit einem Tonstudio selbstständig machte und dafür große Räumlichkeiten anmietete. Seitdem zog er zweimal um; residierte u.a. in einem britischen Offizierskasino auf einem ehemaligen Kasernengelände.

Im Redfield Podcast berichtet Lohmöller, welche Stolpersteine er auf dem bisherigen Weg meisterte und welche Philosophie DocMaKlang bei der Musikproduktion vertritt. Er stellt klar, welche Bedeutung es für ihn hat ist, eine große musikalische Bandbreite abzudecken und wie wichtig mitunter teure Studiotechnik für sein Wirken ist. Gemeinsam mit Gastgeber Alexander Schröder diskutieren sie über das richtige Songwriting, den Stellenwert von Produzenten und welche Werbung ein Tonstudio braucht.

www.docmaklang.de
www.redfield-podcast.de

R#97 mit Lutz Leichsenring, Sprecher der Clubcommission Berlin

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Er ist seit über 20 Jahren als Entrepreneur in der Kultur- und Clubszene aktiv, leitet Unternehmen der Kreativwirtschaft und ist seit 2009 vielgefragter Pressesprecher der Clubcommission Berlin, dem Verband der Berliner Club-, Party- und Kulturereignisveranstalter.

Direkt nach dem Abitur buchte und veranstaltete Lutz Leichsenring Parties, startete in der Gastronomie- und Kulturszene durch und baute aus einem interaktiven Veranstaltungs- und Abendplaner eine Eventfirma. Später führte der gebürtige Bruchsaler mit der young targets GmbH seine unternehmerischen Ambitionen weiter und entwickelte so einen Pionier in Sachen Recrutainment.

Seit 2009 ist Leichsenring Sprecher der Berliner Clubcommission. Im Redfield Podcast mit Alexander Schröder beschreibt der Mitinitiator der Live-Streaming-Initiative United We Stream seine Arbeit und was es bedeutet, alle Interessen und Meinungen der Mitglieder zu vertreten, wie die Situation derzeit für diese aussieht und was sie sich für die Zukunft versprechen und fordern.

Darüber hinaus berichtet der bestens vernetzte Kulturaktivist auch von vibelab. Die Agentur gründete Lutz Leichsenring 2017 gemeinsam mit dem ehemaligen Nachtbürgermeister von Amsterdam Mirik Milan. Gemeinsam beraten sie weltweit Institutionen, Marken oder anderen Auftraggebern bei kulturwirtschaftlichen Fragen und Innovationen.

www.clubcommission.de
www.vibe-lab.org
www.young-targets.com
www.redfield-podcast.de

R#96 mit Mirca Lotz, Aktivistin, Kuratorin, Speakerin

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gleichberechtigung in der Musikbranche ist für Mirca Lotz ein zentrales Thema, für das sie sich stark engagiert und unentwegt Netzwerke knüpft. Sie selbst bezeichnet sich Kuratorin, Speakerin und Aktivistin.

Im Redfield Podcast berichtet Mirca Lotz, wie sie in München über das Booking und Veranstalten von außergewöhnlichen Konzerten mit dem gemeinnützigen Verein innen.aussen.raum den Weg ins Musikbusiness fand.

Ob unverstärkte Konzerte vor hunderten Zuschauerinnen und Zuschauern an einem Baum oder einem Event in der internationalen Schlafwagenfabrik, die Herausforderungen der Umsetzungen waren und sind immer wieder vielfältig, blickt Lotz zurück.

Im Laufe der letzten Jahre wurde ihr immer bewusster, dass sie sich für die Gleichberechtigung einsetzen möchte und muss. Sie organisierte 2017 das Showcase Festival & die Konferenz We Make Waves. Das Programm richtete sich an Frauen sowie trans- sowie nicht-binäre Menschen.

Darüber hinaus ist sie vielfältig eingebunden, u.a. in die Keychange Initiative, musicBYwomen und startete vor wenigen Monaten Safe The Dance sowie das dezentrale Netzwerktreffen Network The Networks.

Im Gespräch mit Alexander Schröder erzählt Mirca Lotz was sie unentwegt antreibt, wie schwierig es manchmal für sie war diese Themen umzusetzen, was sich alles ändern muss und wie ihre Sicht auf Quotenvorgaben mittlerweile ist.

www.fwd-like-waves
www.safethedance.de
www.network-the-networks.org
www.redfield-podcast.de

R#95 Update mit Robert Stolt, Gründer Future of Festivals

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Eine hervorragende Zusammenfassung zum aktuellen Stand der Festivals.

Als Initiator der Messe Future of Festivals kennt Robert Stolt die Themen, welche die Live- und Veranstaltungsbranche derzeit und in Zukunft bewegen. Da diese kürzlich in Berlin stattgefunden hat, ist der Gründer der Festivalberatung Fuchs & Hirsch nach seinem Besuch in Folge 66 nun zu einem Update im Redfield Podcast.

Er berichtet von dem hybriden Event, zu dem 2.000 Besucherinnen und Besucher anreisten, um sich zu den neusten Themen der Branche auszutauschen. Im Gespräch mit Alexander Schröder erzählt Stolt, dass Nachhaltigkeit auch aus Kostengründen wichtig sei und nicht nur ein Mangel an Material, sondern auch Personal bestünde. Er erklärt, warum die Zukunft in seinen Augen Cashless ist und gibt ein Stimmungsbild der Branche ab.

Was dabei auffällt: So können die Veranstalter von Future of Festivals sogar erkennen, dass es in diesem Jahr einen spürbaren Zuwachs an neuen Festivals mit bis zu 1.000 Besuchern gab. Er erklärt, warum diese Liebhaberfestivals entstanden sind und in welchen Nischen sich diese Events mittlerweile abspielen.

www.futureoffestivals.com
www.fuchs-hirsch.de
www.redfield-podcast.de

R#94 mit Philipp Jacob-Pahl, Geschäftsführer & Mitgründer Budde Talent Agency

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Über den Mehrwert der 360-Grad-Agentur.
Er lernte das Booking-Handwerk bei a.s.s. concerts & promotion in Hamburg von der Pike auf und baute dort 2013 die Division Selective Artists mit auf, um jüngere Künstlerinnen und Künstler besser zu präsentieren.

Während dieser Zeit traf Philipp Jacob-Pahl auf seinen späteren Kollegen Carlo Luis Ruben Schenk und gründete mit ihm 2015 das Kölner Büro von Landstreicher Booking; der Firma von Felix Hansen und Beat Gottwald. In dieser Zeit begleitete er erfolgreiche Acts wie Woodkid oder Milky Chance oder erlebte den Aufstieg der Band AnnenMayKantereit hautnah, während Schenk diese schon früh managte.

Im Redfield Podcast berichtet Philipp Jacob-Pahl von seinen Stationen und aus welchen Gründen er gemeinsam mit Budde Music die Budde Talent Agency (BTA) 2018 gründete.

Dabei wird klar, dass die Entwicklung als Konzertagentur und Tourneeveranstalter hin zu einer 360-Grad Agentur Teil einer langfristigen Planung ist und die Etablierung der Abteilungen Brand Partnerships und Acting nicht unbedingt der Pandemie-Entwicklung geschuldet sind.

Im Gespräch mit Alexander Schröder erläutert Pahl die Ziele und Ausbaustufen von BTA und verweist auf die Verbindungen zu Budde Music, einem 1947 gegründeten deutschen Musikverlag und Familienunternehmen in dritter Generation.

Sie sprechen darüber, ob dieses Modell auch für kleinere Unternehmen funktionieren kann, welchen Mehrwert solche 360-Grad-Agenturen bieten können und warum Pahl sich weiterhin als begeisterter Musik-Nerd sieht, dessen Roster absolut genreunabhängig funktioniert.

www.bta.com
www.redfield-podcast.de

Über diesen Podcast

Alexander Schröder ist Geschäftsführer und Inhaber von Redfield Records. Er spricht in diesem Format mit inspirierenden Macherinnen/Machern und erfahrenen Experten aus der Musikbranche sowie mit kreativen Freunden aus dem Redfield Netzwerk.

Dabei beleuchtet er Karrieren, Erfolgsmodelle und hinterfragt aktuelle Themen rund um Marketing, Promotion, Booking, Management oder Artist Development. Jede Woche neue Stories, Hintergründe und Einblicke aus dem Musikbusiness!

von und mit Alexander Schröder

Abonnieren

Follow us